Logo Wettenberg

Liebe Wählerinnen und Wähler,

am 14. März 2021 findet die Kommunalwahl statt.

Nachfolgend informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten zur Stimmabgabe während der Corona-Pandemie.

Jeder Wahlberechtigte erhält in der Zeit vom 08.02. – 20.02.2021 die Wahlbenachrichtigung per Post. Auf der Rückseite dieser Wahlbenachrichtigung finden Sie einen Antrag für die Ausstellung von Briefwahlunterlagen sowie einen QR-Code zur Beantragung eines Wahlscheins über das Internet

Natürlich haben Sie die Möglichkeit per Briefwahl Ihre Stimmen abzugeben, aber auch am Wahlsonntag ist eine Stimmabgabe im Wahllokal möglich. Alle Wahllokale werden am Wahlsonntag in der Zeit von 08:00 – 18:00 Uhr besetzt sein.

Sollten Sie sich für die Stimmabgabe per Briefwahl entscheiden, bitten wir Sie nach Möglichkeit von der kontaktlosen Beantragung Gebrauch zu machen. Das bedeutet, dass Sie sich die Briefwahlunterlagen per Post nach Hause schicken lassen und dadurch Wartezeiten im Wahlamt vermeiden.

Für die kontaktlose Beantragung von Briefwahlunterlagen stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Beantragung mit dem Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, den Sie per Post zu uns schicken, in den Briefkasten werfen oder per Fax (0641 80460) schicken

  • Beantragung über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung

  • Beantragung über die Internetseite der Gemeinde Wettenberg (www.wettenberg.de / Startseite unter „Wahlscheinantrag online“)

  • Beantragung per E-Mail ( gemeinde@wettenberg.de ) mit Angabe des vollständigen Namens, Vornamen, Geburtsdatum und Anschrift

Machen Sie von der kontaktlosen Beantragung Gebrauch, erhalten Sie wenige Tage nach der Beantragung den Wahlschein mit den Stimmzetteln, Stimmzettelumschlägen, einem Wahlbriefumschlag und einem Merkblatt durch Zustellung mit der Post.

Auch bei dieser Wahl besteht die Möglichkeit vor Ort einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen zu beantragen und direkt im Rathaus zu wählen. Diese Möglichkeit der Beantragung mit Abholung der Briefwahlunterlagen sollte aber nur auf dringend notwendige Fälle beschränkt werden. Hierzu haben wir im Erdgeschoss des Rathaus-Nebengebäudes (Sorguesplatz 3) einen separaten nicht barrierefreien Wahlraum inkl. Wahlkabine / Wahlurne eingerichtet. Auch in den Verwaltungsstellen Wißmar und Launsbach besteht die Möglichkeit vor Ort einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen zu beantragen und direkt vor Ort zu wählen. Die Erreichbarkeit des Briefwahlbüros wird vom jeweiligen Stand der Vorschriften aufgrund der Corona-Pandemie abhängig sein. Aktuell ist eine persönliche Vorsprache nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Wir empfehlen Ihnen daher vorab telefonisch Kontakt mit dem Wahlamt aufzunehmen, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Des Weiteren können Sie auch auf unserer Internetseite (www.wettenberg.de / Startseite unter „Terminvergabe Briefwahlunterlagen“) einen persönlichen Termin vereinbaren.

Für die Stimmabgabe am Wahlsonntag im Wahllokal bitten wir um Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln sowie Einhaltung der Maskenpflicht. In den Wahlräumen und Gebäuden gilt auch am Sonntag die Verpflichtung während Ihres Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen eigenen Schreibstift zur Kennzeichnung des Stimmzettels mit. Dieser sollte eine blaue oder schwarze Mine haben. Sollten Sie Ihren Stift vergessen haben, werden wir Ihnen natürlich einen zur Verfügung stellen.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Wahlamt jederzeit gerne zur Verfügung.

Gemeindevorstand der Gemeinde Wettenberg

-Wahlamt-