Logo Wettenberg

WICHTIGE MITTEILUNG AN alle Wasserversorgungskunden

Ablesung der Wasseruhren

Die Gemeindewerke Wettenberg haben im Jahr 2020 die Praxis der Wasserzählerablesung verändert. Aufgrund von zunehmenden Kundenwünschen wurde auf die Vorortablesung mit Personal der Gemeindewerke verzichtet und auf eine Online-Selbsterfassung umgestellt, wie dies von anderen Versorgern bereits praktiziert wird. Ferner kam die Sorge der Bürger von einer Infektion mit Covid19 durch Besuch fremder Personen in Ihrem Haushalt hinzu

Diese veränderte Praxis kommt auch 2021 zur Anwendung. Die Gemeindewerke Wettenberg werden die Zählerstände für die Jahresgebührenabrechnung schriftlich abfragen. Alle Wasserversorgungskunden erhalten Ende Oktober/Anfang November ein Anschreiben mit der Bitte, den Stand des Wasserzählers selber abzulesen und diesen zu übermitteln. Alle Kunden, die im vergangenen Jahr im Zuge der Dateneingabe eine E-Mail-Anschrift hinterlassen haben und dort vermerkt haben, dass sie per E-Mail kontaktiert werden möchten, erhalten das Anschreiben als E-Mail.


Die Meldung des Zählerstandes kann auf verschiedene Weisen erfolgen:

  • Online-Eingabe des Zählerstandes über einen abgedruckten QR-Code
  • Eingabe des Zählerstandes per Link über die Homepage www.wettenberg.de
  • Rückgabe der Ablesekarte an die Gemeinde
  • telefonisch (siehe unten)
  • oder per Mail an gemeindewerke@wettenberg.de
  • Auch 2021 wird kein Ableser mehr zu Ihnen nach Hause kommen.

Erfolgt keine Rückmeldung, so sind die Gemeindewerke leider gezwungen, den Zählerstand zu schätzen. Wir bitten deshalb um ihre Mitwirkung und Ihr Verständnis.


Bei Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter in der Gemeindeverwaltung

  • Frau Klamt, Tel. 0641/804-44, Zimmer 26, 2. Stock
  • Frau Podhorny, Tel. 0641/804-87, Zimmer 26, 2. Stock sowie
  • Herr Schmitz, Tel. 0641/804-37, Zimmer 27, 2. Stock

gerne zur Verfügung.

Gemeindewerke Wettenberg